ARTENGIS

ARTENGIS

Wir haben NEUES im Blick

ARTENGIS ist ein Kunstwort. ART steht für Kreativität und Gestaltung, ENG für Engineering und IS für Informationssysteme. Diese Begriffe sind mehr als Namensbestandteile. Sie symbolisieren eine einzigartige Kombination von Kompetenzen und sind wesentlicher Bestandteil unseres Geschäftsmodells. Das ist darauf ausgerichtet, die Außenwirkung, Produktivität und Wertschöpfung der Unternehmen zu verbessern. Dazu betreiben wir in St. Ingbert sowie am Umwelt-Campus Birkenfeld einen Standort und erfüllen alle Klischees eines innovativen Startups. Zum Beispiel befindet sich das Büro in St. Ingbert in einer ehemaligen Produktionshalle und so manche Entscheidung wird an der Tischtennisplatte gefällt. Also Raum für Kreativität und eine tolle Work-Life-Balance.

Standort Birkenfeld

 

Standort St. Ingbert

 

Hirn, Hand und Technologie!

So interdisziplinär wie unser Geschäftsmodell ist auch unser Team: Ingenieure, Informatiker, BWL-er, 3D-Artists, Filmemacher und Mediengestalter arbeiten bei ARTENGIS Hand in Hand. Diese einzigartige Kompetenzkombination ermöglicht das Entwickeln von innovativen Produkt-Dienstleistungslösungen im Kontext mechatronischer Produkte und Anlagen. Neuartige Handlungsassistenzsysteme und computer-basierte Visualisierungslösungen werden für Hersteller aus dem Maschinen und Anlagenbau, der Fertigungsindustrie sowie Serviceunternehmen zu neuen digitalen Geschäftsmodellen verknüpft.

 

Wie bitte?

Die ARTENGIS-Lösungen steigern die Handlungsfähigkeit aller Akteure im technischen Kundendienst sowie in der Produktion und erhöhen damit die Produktivität. Zunächst konstruieren Experten auf einfache Weise komplexe digitale Handlungsprozesse und stellen im Assistenzsystem alle Informationen zur Bewältigung einer Aufgabe zur Verfügung. Der Nutzer wird damit intelligent, prozessorientiert und multimedial durch die auszuführende Handlung navigiert, vergleichbar mit einer Wegbeschreibung eines Navigationssystems im Auto. Alle zur Ausführung der Handlung benötigten Informationen werden im jeweiligen Kontext bedarfsgerecht eingeblendet. Dadurch sind zukünftig keine speziellen Produkt- oder Prozesserfahrungen der handelnden Personen mehr erforderlich. Die Anwendungsfelder sind im technischen Kundendienst, in der Produktion und in der Schulung.

 

Anwendung

Verstanden! Beispiel? Dann klicken Sie hier!