IANEO Solutions GmbH

IANEO Solutions GmbH

IANEO und die Digitalisierung – Eine Erfolgsgeschichte

Als IANEO vor fast 20 Jahren gegründet wurde, konnte niemand absehen, wie erfolgreich die Geschäftsidee werden und wie eng die Geschicke des Unternehmens mit der Digitalisierung verwoben sein würden.

Fünf Informatik-Studenten der Universität des Saarlandes hatten im Jahr 2000 die Idee, Produktdaten in Datenbanken zu speichern, um daraus Sortimentskataloge auf CD-ROM zu generieren.
Wer heutzutage einen Computer kauft, der denkt noch nicht einmal mehr daran, ein CD-ROM-Laufwerk dazu zu bestellen. Das zeigt, wie sich das Arbeitsumfeld der IANEO gewandelt hat.

Alexa & Co. verändern die Welt

Reichte es früher aus, eine Katalog-CD an Kunden zu senden, um sich als modernes Unternehmen zu präsentieren, müssen heute die Abnehmer an vielen unterschiedlichen Touchpoints überzeugt werden.
Internet und Digitalisierung haben die Vergleichbarkeit und damit die Wettbewerbssituation grundlegend verändert. Kunden erwarten von den Anbietern, Produktinformationen genau in der richtigen Aufbereitung im Internet und auf jedem Endgerät stets verfügbar zu haben.
Ohne eine feinjustierte, crossmediale Marketingstrategie wird es für Unternehmen deshalb immer schwieriger, sich im weiten Feld des global gewordenen Wettbewerbs zu behaupten.
Onlineshops, Produkt-Konfiguratoren und interaktive Contents sind heute zum Standard des modernen Marketings geworden. Klassische Medien wie gedruckte Kataloge oder emotionale Prints sind jedoch noch nicht von der Bildfläche einer kanalübergreifenden Kommunikation weg zu denken.

Wenn heute der Alexa-Voice-Service von Amazon Einzug in die Wohnzimmer hält, wird spürbar, wie sich die Welt mit der rasant voranschreitenden Technisierung verändert. „Alexa“ ist nur ein Paradebeispiel für den Wandel im Einkaufsverhalten des modernen Kunden. Denn: Die Digitalisierung beeinflusst die Produktkommunikation an vielen Stellen.
Die Konsequenz ist, dass immer größere Mengen von Produktinformationen gepflegt und verwaltet werden müssen.

Dem Wandel offen gegenüberstehen

IANEO hat dies schon früh erkannt und griff digitale Trends in der Produktkommunikation auf. Das Unternehmen entwickelt Technologien, mit denen komplexe Produktinformationen so aufbereitet werden können, dass sie für Omnichannel-Marketingstrategien über alle Kommunikationskanäle hinweg medienneutral nutzbar werden.

Auch für das Unternehmen selber bedeutete die Digitalisierung einen tiefgreifenden Wandel. Um die immensen Datenmengen, die für Großkunden bearbeitet werden zu bewältigen, mussten Glasfaseranbindungen sowie extrem leistungsfähige Serverinfrastrukturen geschaffen werden. Gleichzeitig stellte sich IANEO mit digitalen Arbeitsplätzen neu auf, um seinen hochspezialisierten IT-Fachkräften optimale Bedingungen zu bieten. Damit gingen beachtliche Investitionen einher.

Der Mensch muss im Zentrum bleiben

Für IANEO bleiben die Veränderungen, die die Digitalisierung mit sich bringt, ein steter Ansporn, sich zu verbessern und nach vorne zu schauen. Das Unternehmen tritt diesen Veränderungen mit großer Neugier und Offenheit gegenüber und hat sie in seinem Leitbild verankert.

Heute arbeiten bei IANEO über 30 Entwickler und Softwareingenieure für zahlreiche Kunden aller Branchen in Deutschland, der Schweiz und Österreich. Das Unternehmen begleitet sie mit innovativen Softwarelösungen und fachkundiger Beratung auf dem Weg in die digitale Produktkommunikation.

Trotz oder gerade wegen der Technisierung unserer Gesellschaft ist dem Unternehmen dabei immer eines besonders wichtig geblieben: die Nähe zu den Menschen für die und mit denen es arbeitet.
Und das macht es bis heute so erfolgreich.